Neues USKA-KW-Contest-Reglement 2017

Eine Arbeitsgrüppe hat das Kurzwellen Contestregelement neu überarbeitet. Das neue Reglement wurde am KW-Contest- und Diplom-Workshop am 5. November 2016 in Sursee vorgestellt (HBRadio 6/2016-25). Das neue Reglement gilt ab 1.Januar 2017. Eine Zusammenstellung der Änderungen findet man im Anhang.

Es wurden Anpassungen im Kurzwellen Contest-Regelements vorgenommen. Eine Neugestaltung des Helvetia Contests auf Kurzwelle sollen diesen attraktiver zu machen. (Mehr Aktivität, any-to-any Contest und kürzerer Rapport)

Die Log Einsendefrist ist für alle Contests auf 8 Tagen verkürzt worden.  Eine Statistik hat gezeigt, dass durch die Anwendung von ausschiesslich elektronischen Logs, die meisten Logauszüge bereits heute innerhalb dieser Frist beim TM eintreffen. Dies trifft auch für den NMD zu!

Die Bildung der einzelnen Wettbewerbs-Katogerien wurden dem internationalen Standards angepasst. z.B. QRP heisst 5W auch bei SSB 5W. Es lohnt sich für den jeweiligen USKA-Contest das Regement im neuen Jahr vorher zu studieren.

Das neue Reglement gilt ab dem 1.Januar 2017. Zusammenstellung der Änderungen

Zur DV 2017, haben die Sektionen VS,GE,VD einen Antrag an die USKA estellt diese Reglementsänderungen rückgängig zu machen. Wegen formellen Fragen, wurde der Antrag nach längeren Diskussionen, schliesslich duch eine  "Konsultativabstimmung" behandelt. Man war sich einig, das Vorgehen war nicht korrekt, man hätte die andern Sprachregionen besser berücksichtigen sollen. Die konsultative Abstimmung hat den Antrag der französischen Schweiz angenommen! Zukünftig will man das wieder besser machen.

Drucken E-Mail