Empfohlene Bausätze

Folgende Bausätze sind im unter HTC-Mitglieder herumgereicht worden. Wer etwas diesen Winter zusammenbauen möchte, hier ein paar mögliche Vorschläge!

                       
Antennenanalyser BX-240
Die Zeitschrift Funkschau verkauft ein Vektorieller Antennenanayser als Bausatz BX-240. Den Bausatz hatte ich in einer halben Stunde zusammengelötet. Alle SMD-Bauteile sind bereits bestückt, es waren nur noch Periferie-Bauteile einzubauen. Wenn man sauber löten kann, kann man den Bausatz bauen. (Einfach)
 
Das Gerät kann man als universales HF-Gerät gebrauchen. Es misst das SWR mit Angaben von +j/-j und C oder L. Man kann es als Frequenzgenerator (fixen Pegel), Grid-Dipper, L-C Messgerät, Kabel Verkürzungsfakoren messen. Zwei AA-Batterien gewährleisten den Betrieb. Es ist sehr einfach in der Bedienung! Der Preis von ~150Fr. ist angemessen.
 
Damit möchte ich an verschiedenen Orten meine Mehrbandantennen bei SOTA - Antennen auf dem Berg ausmessen.
 Empfehlung Hugo HB9AFH
 
                        QRP-Labs QCX Transceiver
Monoband (80-17m wählbar), 3-5W CW-Transceiver je nach Batteriespannung, DDS-VFO, Tayloe-Converter ähnliche Schaltung wie Norcal 2030 und viele SDR-Empfängern aufweisen, Analoge Filter für IQ Kanäle, Abgleich- und Testausrüstungen eingebaut, Iambic Keyer, Memories, CW-Decoder, WSPR-Betrieb, CW-Baken Modus, Digitale Anzeige, konventionelle Löttechnik. Gute Bauanleitung.
Preis 49$ (wie macht man das?) Bestell-Wartezeiten!
http://qrp-labs.com/qcx
 
Im Bild: Model von Peter HB9TVK. 
Das ähnliche vorgänger Gerät Norcal 2030 ist seinerzeit von Hugo HB9AFH gebaut worden. (80/20m Version). Die Selektion und Grosssignalverhalten ohne Quarzfilter war erstaunlich!
   
Neuer mcHF QRP-Tranceiver (voll Bausatz)
N0NKA Chris, bekannt durch das mcHF Projekt, kündigt einen neuen mcHF als vollen QRP-Bausatz an. Dies teilt uns ein HTC-Mitglied mit, welcher bereits seine erste mcHF-Version gebaut hatte. Alle SMD-Teile sind bestückt, Teile in der  Durchstecktechnik wie Schalter, Stecker müssen noch nachbetückt werden. Das Gehäuse dazu ist gegenwärtig noch nicht lieferbar. Weitere Informationen erhält man direkt über die N0NKA-Webseite.
 
 

Drucken E-Mail